auto motor und sport Kongress 2018auto motor und sport Kongress 2018

Dr.-Ing. Thomas Sauter-Servaes

Sauter-Servaes

Thomas Sauter-Servaes, Dr.-Ing., leitet seit 2013 den Ingenieurstudiengang Verkehrssysteme an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Gleichzeitig forscht er an der ZHAW School of Engineering mit dem Fokus auf innovative Mobilitätsangebote und ist Inhaber des Beratungsbüros mobilecular. Bis 2008 arbeitete er an der TU Berlin mit den Forschungsschwerpunkten Intermodalität und Low-Cost-Verkehr. 2007 promovierte er über innovative Kooperationsmodelle im Personenfernverkehr. Anschliessend war er Projektleiter in der Geschäftsentwicklung der DB Fernverkehr AG, Tourismusreferent beim Verkehrsclub Deutschland und Mobilitätszukunftsforscher am Institut für Transportation Design.

 

Thomas Sauter-Servaes leads the engineering degree programme “Transportation Systems” at Zurich University of Applied Sciences (ZHAW) since 2013. At the same time, he is a senior researcher at ZHAW, focusing on innovative mobility services. Until 2008 he was a research assistant at TU Berlin, focusing on intermodality and low-cost transport. Afterwards he worked as a project manager at Deutsche Bahn AG, as tourism consultant and as mobility futurologist at the Institute for Transportation Design.