Auto-Reisen





Wer hätte das gedacht, dass es so viele
wunderschöne Gebirgslandschaften und kurvenreiche Strecken in Ostdeutschland
gibt? Dementsprechend groß ist die Fahrfreude, wenn wir die zügig befahrbaren,
meist gut asphaltierten Straßen in der Sächsischen Schweiz, im Erzgebirge, im Vogtland,
im Thüringer Wald bis zum Harz entlang fahren. Auf dieser Reise genießen wir
die dichten wohlriechenden Nadelwälder, die weiten Heidelandschaften in den
verschiedensten Grüntönen und die romantischen Flusstäler, die uns zu so manchen
imposanten Sehenswürdigkeiten führen. Eindrucksvoll sind die Felsformation
Bastei, das Schloss Augustusburg, die Burg Scharfenstein, die Neue Landschaft in
Ronneburg, die riesige Göltzschtalbrücke, die Wartburg und der Kyffhäuser mit
seinem eindrucksvollen Kaiser-Wilhelm-Denkmal. Das i-Tüpfelchen der Reise sind
unsere komfortablen Hotels und feines landestypisches Essen.  



Die größte Halbinsel der Adria wartet mit unzähligen Schönheiten auf: bizarre Karstlandschaften, tief eingeschnittene Täler und sensationelle Ausblicke auf die Adria. Kulturelle Highlights beeindrucken den Reisenden in den pittoresk gelegenen Städtchen Rovinj, Pula oder Buzet. Ländlicher Charme und echte Gastfreundschaft sind charakteristisch für diese Region.



Auf meist sandigem Untergrund, aber auch auf Waldwegen, Schotterpisten und kleinen asphaltierten Sträßchen führt die 4x4-Tour durch die wunderschöne Wald- und Heidelandschaft Brandenburgs. Auf drei ausgedehnten Tagestouren genießen Sie herrlich unberührte Landschaften.

Termin:
03.10.-06.10.2018
12.04.-15.04.2019
01.08.-04.08.2019

Preis:
Fahrer: 549 Euro
Mitfahrer: 549 Euro
EZ-Zuschlag: 80 Euro





Pässe sind es, die den kurvenbegeisterten Autofahrer in die Alpen rufen, allen voran die berühmte Sella Ronda.

An die 90 Pässe in den mittleren Alpen warten bei dieser Autoreise darauf, erfahren zu werden. Wann immer es geht, bewegt sich die Tour auf unbekannten, wenig frequentierten Sträßchen, die phänomenale Landschaften und tolle Aussichten abseits bieten.



Die Toskana ist das hochgelobte Paradies im Herzen Italiens. Hier findet zusammen, was zusammen gehört. Küche, Keller und Kultur.

Genuss ist in Italien die oberste Maxime. Besonders in der von Abundantia offenbar bevorzugten Toskana. So kommt sie, die Göttin des Wohlstandes und des Überflusses, sogar im Alltag vor. Una cena abundante ist das, was man hier jeden Abend zu sich nimmt, ein reichhaltiges Abendessen. Einer Legende nach hat die toskanische Küche gar die französische Haute Cuisine hervorgebracht. Katharina von Medici wurde im 16. Jahrhundert an den französischen Hof verheiratet und nahm ihre eigenen Köche mit. Und die ihre geliebten Zutaten. In der fruchtbaren Toskana gedieh schon immer alles prächtig. So wie die geniale Kreativität der Köche, die es bestens verstehen, aus dem üppigen Angebot geradezu himmlische Genüsse zu zaubern. Dazu kredenzen die hiesigen Winzer ihre wunderbaren Weine...



Die größte Halbinsel der Adria wartet mit unzähligen Schönheiten auf: bizarre Karstlandschaften, tief eingeschnittene Täler und sensationelle Ausblicke auf die Adria. Kulturelle Highlights beeindrucken den Reisenden in den pittoresk gelegenen Städtchen Rovinj, Pula oder Buzet. Ländlicher Charme und echte Gastfreundschaft sind charakteristisch für diese Region.



Über zahlreiche Kurven und Pässe führt die Alpenschnuppertour durch die fantastische Bergwelt der Alpen. Zunächst geht es vom österreichischen Inntal über Flüela-, Albula- und Bernina-Pass durch die Schweiz ins italienische Zollfrei-Gebiet Livigno.



Eines der unbekanntesten Länder Europas wartet abseits von Asphaltstraßen mit landschaftlichen Highlights auf Erkundung.Eine spektakuläre Mischung aus anspruchsvollen Hochgebirgspisten, kleinenAsphaltstraßen, geschobenen Schotterpisten und schattigen Waldwegen macht dieReise durch das kleine Balkanland Albanien so einzigartig. Faszinierend sind nichtnur die vielen Flüsse, Wasserfälle und Seen, die wir zu Gesicht bekommen. BeimAusblick auf die Berggipfel, die Schluchten und das Meer verschlägt es so manchemdie Sprache. Doch auch die Besichtigung der kulturellen Highlights, wie zumBeispiel das osmanische Berat, kommt bei dieser Tour nicht zu kurz. Diekulinarischen Spezialitäten der Balkanküche lassen einem das Wasser im Mundezusammenlaufen. Nach zehn erlebnisreichen Reisetagen verlassen wir dieBalkanhalbinsel dann in Durres per Fähre in Richtung Triest und genießen diedunkelblauen Wellen der Adria.



Rumänien ist Mitglied der EU, für Westeuropäer aber trotzdem weitgehend unbekannt. Dabei steckt das Land voller Entdeckungen: sehr freundliche Menschen, die mächtigen Berge der Karpaten, deren Gipfel bis zu 2550 Meter emporragen, alte deutsche Dörfer voller Atmosphäre und schlaglochreiche Wege. Es warten spektakuläre Etappen wie die fantastische Transalpina oder die Passüberquerung über den Transfagaraschan, der "schönsten Straße der Welt". Einen Kontrast zu den endlosen Wäldern und abgelegenen Dörfern mit ihren Holzkirchen bilden die quicklebendigen Städte dieses geschichtsträchtigen Landes. Die Besuche von Oradea und Hermannstadt mit ihren erstaunlich gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtkernen stehen ebenso auf dem Programm, wie die Besichtigung Schäßburgs mit der ältesten noch bewohnten Burganlage Europas.



Unzählige Pässe, herrliche Aussichten und nicht enden wollende Kurven stehen im Mittelpunkt dieser Autoreise durch die fantastischen Westalpen.

Die Westalpen sind die Region mit der wohl höchsten Passdichte weltweit. Auf der Route des Grandes Alpes in Richtung Süden folgt Kurve auf Kurve. Bis zum absoluten, ausnahmsweise mal ganz tief unten liegenden Höhepunkt – dem Grand Canyon du Verdon.



Genießertour im eigenen Auto über die Alpen bis ins Piemont. Das Piemont ist das Schlaraffenland Italiens. Hier gedeiht, was das Herz des Feinschmeckers begehrt, vom süffigen Wein bis zur delikaten Knolle.

Wir erkunden diese wunderbare Region auf kleinen, geschwungenen Straßen abseits des allgegenwärtigen Tourismus.



Nicht nur die feine italienische Küche kommt einem in den Sinn, wenn man von Ligurien und Piemont erzählt. Denn auf dieser spektakulären Reise durchforsten wir auf abenteuerlichen Wegen aus Asphalt, Schotter und Stein auch die großartigen alpinen und mediterranen Landschaften.