Auto-Reisen



Die meisten Ungarn Reisenden bringen hauptsächlich die wunderschöne Stadt Budapest und den Plattensee mit diesem Land in Verbindung. Doch, dass es
durchaus auch vielfältiger und noch interessanter sein kann, können wir auf unserer abenteuerlichen 4x4 Reise abseits der typischen Touristenpfade feststellen. Begleiten Sie uns auf unserem Trip durch die ungarischen Weiten und Ebenen, durch die Puszta ebenso wie durch die reizvollen hügeligen Landschaften des Somogy. Abstecher zu den Ufern des Balaton sowie der Donau stehen ebenso auf dem Programm, wie der Besuch eines der zahlreichen Thermalbäder und der vielen charmanten Reiterhöfe inmitten der weiten, ungarischen Landschaft. Kommen Sie mit in eines der letzten Off Road Paradiese Europas!



Wer hätte das gedacht, dass es so viele
wunderschöne Gebirgslandschaften und kurvenreiche Strecken in Ostdeutschland
gibt? Dementsprechend groß ist die Fahrfreude, wenn wir die zügig befahrbaren,
meist gut asphaltierten Straßen in der Sächsischen Schweiz, im Erzgebirge, im Vogtland,
im Thüringer Wald bis zum Harz entlang fahren. Auf dieser Reise genießen wir
die dichten wohlriechenden Nadelwälder, die weiten Heidelandschaften in den
verschiedensten Grüntönen und die romantischen Flusstäler, die uns zu so manchen
imposanten Sehenswürdigkeiten führen. Eindrucksvoll sind die Felsformation
Bastei, das Schloss Augustusburg, die Burg Scharfenstein, die Neue Landschaft in
Ronneburg, die riesige Göltzschtalbrücke, die Wartburg und der Kyffhäuser mit
seinem eindrucksvollen Kaiser-Wilhelm-Denkmal. Das i-Tüpfelchen der Reise sind
unsere komfortablen Hotels und feine regionale Speisen.  



Die größte Halbinsel der Adria wartet mit unzähligen Schönheiten auf: bizarre
Karstlandschaften, tief eingeschnittene Täler und sensationelle Ausblicke auf die
Adria. Kulturelle Highlights beeindrucken den Reisenden in den wunderschön
pittoresk gelegenen Städtchen Novi Grad, Rovinj oder Cres. Nicht nur ländlicher
Charme und echte Gastfreundschaft sind charakteristisch für diese Region, sondern
auch die flott zu fahrenden Strecken auf meist gutem Asphalt. Von unserem
Starthotel im Dreiländereck Österreich, Italien und Slowenien kommend,
durchfahren wir auf reizvollen Land- und wenigen Hauptstraßen die kroatische
Halbinsel kreuz und quer. Auf andere Verkehrsteilnehmer trifft man hier nur
selten. Auch die italienisch geprägten kulinarischen Köstlichkeiten dieser Region
tragen dazu bei, diese Reise unvergesslich werden zu lassen.



Auf meist sandigem Untergrund, aber auch auf Waldwegen, Schotterpisten und kleinen asphaltierten Sträßchen führt die 4x4-Tour durch die wunderschöne Wald- und Heidelandschaft Brandenburgs. Auf drei ausgedehnten Tagestouren genießen Sie herrlich unberührte Landschaften.





Typisch für die beiden faszinierenden Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg ist die Endmoränenlandschaft der letzten Eiszeit. Tiefblaue Seen,weite grüne Wiesen und tiefsandiger Untergrund charakterisieren dieseLandstriche. Hier kann man durchatmen und auftanken, es sind Gegenden zumLeben und Erleben, zum Abschalten und Durchstarten. Durchstarten wollen wir imFrühjahr mit unseren SUVs, um auf den vielen Sand- und Schotterpisten dieseswunderschöne Fleckchen Erde zu erkunden. In ein gelbes Gewand hüllt sich derblühende Raps, wenn wir uns auf den schmalen Sträßchen auf den Weg RichtungBurgen und gemütliche Altstädte in den wenig besiedelten Landstrichen machen.Neben dem beeindruckenden Müritzer Nationalpark kommen wir auch in denGenuss, das größte Schiffshebewerk Deutschlands zu bestaunen. Am Abend habenwir dann Gelegenheit, die kulinarischen Köstlichkeiten der Region in unserengemütlichen Hotels zu genießen.



Spektakuläre Offroad-Reise vom Mittelmeer über alle Atlas-Gebirge bis hin zu den
Königsstädten Marrakesch und Fes über anspruchsvolle Wüsten- und Gebirgspisten.

Selbst Weitgereiste sind sich einig: Marokko gehört
zu den schönsten Ländern Afrikas. Diese Reise überquert drei Hochgebirgszüge. Der
Hohe Atlas mit seinen über 4000 Meter hohen Gipfeln wartet mit unzähligen
Pässen auf, die atemberaubende Blicke in tiefe Canyons versprechen. Im
nadelbewaldeten Mittleren Atlas kommen Freunde der sanften Kurven voll auf ihre
Kosten, während der zerklüftete Anti-Atlas wieder sensationelle Aussichten
bietet. Ein weiteres Highlight der Tour ist die wunderschöne Dünenlandschaft
des Erg Chebbi. Das Land beeindruckt auch durch sein buntes Farbenspiel, die
rötlichen Lehmhäuser, die ockerfarbenen Berge, die grünen Oasen und den
tiefblauen Himmel. In den Königsstädten Fes und Marrakesch verzaubern
Schausteller, Schlangenbeschwörer und Geschichtenerzähler die Besucher der Medina.
Dass die gastfreundlichen Marokkaner über eine vielfältige und leckere Küche
verfügen, dürfte sich inzwischen auch in Europa herumgesprochen haben. Dies ist
eine Reise für alle Sinne - ein Traum aus 1001 Nacht!



Typisch für diebeiden Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg ist die Endmoränenlandschaft der letzten Eiszeit. Tiefblaue Seen, weite grüne Wiesen undtiefsandiger Untergrund charakterisieren diese Landstriche. Hier kann man durchatmen und auftanken, es sind Gegenden zum Leben und Erleben, zumAbschalten und Durchstarten. Durchstarten wollen wir mit unseren Geländewagen, wenn der Winter die weiten Ebenen und dichten Wälder in ein weißes Schneekleidverhüllt. Das Blut gefriert uns in den Adern, wenn wir das Brechen des Eises über den tiefen Wasserlöchern hören. leibt der Schnee weg, können wir uns aufAdrenalin fördernde tief morastige und matschige Pisten freuen, wenn wir uns auf den Weg Richtung Burgen und gemütliche Altstädte in den wenig besiedeltenLandstrichen machen. Neben dem beeindruckenden Müritzer Nationalpark kommen wir auch in den Genuss, das größte Schiffshebewerk Deutschlands zu bestaunen.Am Abend haben wir dann Gelegenheit, kulinarischen Köstlichkeiten in unseren gemütlichen Hotels zu genießen.



Pässe sind es, die den kurvenbegeisterten Autofahrer in die Alpen rufen, allen voran die berühmte Sella Ronda.

An die 90 Pässe in den mittleren Alpen warten bei dieser Autoreise darauf, erfahren zu werden. Wann immer es geht, bewegt sich die Tour auf unbekannten, wenig frequentierten Sträßchen, die phänomenale Landschaften und tolle Aussichten abseits bieten.



Die Toskana ist das hochgelobte Paradies im Herzen Italiens. Hier findet zusammen, was zusammen gehört. Küche, Keller und Kultur.

Genuss ist in Italien die oberste Maxime. Besonders in der von Abundantia offenbar bevorzugten Toskana. So kommt sie, die Göttin des Wohlstandes und des Überflusses, sogar im Alltag vor. Una cena abundante ist das, was man hier jeden Abend zu sich nimmt, ein reichhaltiges Abendessen. Einer Legende nach hat die toskanische Küche gar die französische Haute Cuisine hervorgebracht. Katharina von Medici wurde im 16. Jahrhundert an den französischen Hof verheiratet und nahm ihre eigenen Köche mit. Und die ihre geliebten Zutaten. In der fruchtbaren Toskana gedieh schon immer alles prächtig. So wie die geniale Kreativität der Köche, die es bestens verstehen, aus dem üppigen Angebot geradezu himmlische Genüsse zu zaubern. Dazu kredenzen die hiesigen Winzer ihre wunderbaren Weine...



Die größte Halbinsel der Adria wartet mit unzähligen Schönheiten auf: bizarre Karstlandschaften, tief eingeschnittene Täler und sensationelle Ausblicke auf die Adria. Kulturelle Highlights beeindrucken den Reisenden in den pittoresk gelegenen Städtchen Rovinj, Pula oder Buzet. Ländlicher Charme und echte Gastfreundschaft sind charakteristisch für diese Region.



Über zahlreiche Kurven und Pässe führt die Alpenschnuppertour durch die fantastische Bergwelt der Alpen. Zunächst geht es vom österreichischen Inntal über Flüela-, Albula- und Bernina-Pass durch die Schweiz ins italienische Zollfrei-Gebiet Livigno.



Eines der unbekanntesten Länder Europas wartet abseits von Asphaltstraßen mit landschaftlichen Highlights auf Erkundung. Eine spektakuläre Mischung aus anspruchsvollen Hochgebirgspisten, kleinen Asphaltstraßen, geschobenen Schotterpisten und schattigen Waldwegen macht die Reise durch das kleine Balkanland Albanien so einzigartig. Faszinierend sind nicht nur die vielen Flüsse, Wasserfälle und Seen, die wir zu Gesicht bekommen. Beim Ausblick auf die Berggipfel, die Schluchten und das Meer verschlägt es so manchem die Sprache. Doch auch die Besichtigung der kulturellen Highlights, wie zum Beispiel das osmanische Berat, kommt bei dieser Tour nicht zu kurz. Die kulinarischen Spezialitäten der Balkanküche lassen einem das Wasser im Munde zusammenlaufen. Nach zehn erlebnisreichen Reisetagen verlassen wir die Balkanhalbinsel dann in Durres per Fähre in Richtung Triest und genießen die dunkelblauen Wellen der Adria.



Rumänien ist Mitglied der EU, für Westeuropäer aber trotzdem weitgehend unbekannt. Dabei steckt das Land voller Entdeckungen: sehr freundliche Menschen, die mächtigen Berge der Karpaten, deren Gipfel bis zu 2550 Meter emporragen, alte deutsche Dörfer voller Atmosphäre und schlaglochreiche Wege. Es warten spektakuläre Etappen wie die fantastische Transalpina oder die Passüberquerung über den Transfagaraschan, der "schönsten Straße der Welt". Einen Kontrast zu den endlosen Wäldern und abgelegenen Dörfern mit ihren Holzkirchen bilden die quicklebendigen Städte dieses geschichtsträchtigen Landes. Der Besuch von Hermannstadt mit seinem erstaunlich gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtkernen steht ebenso auf dem Programm, wie die Besichtigung Schäßburgs mit der ältesten noch bewohnten Burganlage Europas.



Unzählige Pässe, herrliche Aussichten und nicht enden wollende Kurven stehen im Mittelpunkt dieser Autoreise durch die fantastischen Westalpen.

Die Westalpen sind die Region mit der wohl höchsten Passdichte weltweit. Auf der Route des Grandes Alpes in Richtung Süden folgt Kurve auf Kurve. Bis zum absoluten, ausnahmsweise mal ganz tief unten liegenden Höhepunkt – dem Grand Canyon du Verdon.



Alba als selbsternannte Genießerhauptstadt Italiens ist bekannt für seinen kostbaren weißen Trüffel und für die fantastischen Weine aus den sanft gewellten Weinbergen rundherum. Aber da gibt es noch viel mehr Köstlichkeiten, die man sich Tag aus Tag ein auf der Zunge zergehen lassen kann: Weine, Würste, Käse, Pasta, Pilze, Grappa, Früchte und, und, und...Ohne Frage ist das südliche Piemont ein wahres Paradies für Feinschmecker aller Welt, ein echtes Schlaraffenland. Am Schönsten ist es aber doch, diese wunderschöne Region zu erkunden und auf den kleinen und größeren, immer genial geschwungenen Straßen ganz weit abseits des allgegenwärtigen Tourismus die kleinen feinen Höhepunkte zu erfahren, die links und rechts des Weges zu finden sind. Am liebsten natürlich bei schönem Wetter und im offenen Cabrio, damit man diesen Garten Eden vollkommen genießen kann. Unser erfahrener Tour-Guide kennt sich bestens aus in dieser wunderbaren Region, kennt die schönsten Strecken und besten Aussichtspunkte. Und als Feinschmecker und Weinliebhaber ist er hier ganz in seinem Element, kann Ihnen die besten Gerichte mit den feinsten Zutaten und den passenden Weinen empfehlen und erklären. Klar, dass er gerade hier im Piemont einige exzellente Geheimtipps auf Lager hat, die er sehr gerne mit Ihnen teilen möchte. Stellen Sie sich auf eine Woche voller leiblicher – und fahrerischer – Hoch-Genüsse ein
abseits des allgegenwärtigen Tourismus.



Nicht nur die feine italienische Küche kommt einem in den Sinn, wenn man von Ligurien und Piemont erzählt. Denn auf dieser spektakulären Reise durchforsten wir auf abenteuerlichen Wegen aus Asphalt, Schotter und Stein auch die großartigen alpinen und mediterranen Landschaften.