Geländewagentour Piemont-LigurienGeländewagentour Piemont-Ligurien

Tourprofil

Italienischer Lebensstil garniert mit Schotterpisten vom Feinsten.

Gesamtstrecke: zirka 800 km
Tagesetappen: 100 – 190 km

Fahrzeug: Für alle SUVs mit Allradantrieb und 20 cm Bodenfreiheit geeignet.

Straßenzustand: Schotter-, Sand- und Waldpisten, meist kleine Asphaltstraßen. Etwa 30 Prozent Offroad-Anteil.

Fahrkönnen: Diese Tour ist für jeden geübten Fahrer mit guter Kondition geeignet. Offroad-Erfahrung von Vorteil, aber nicht Bedingung.

PROGRAMM
1. Tag:
Individuelle Anreise zum Treffpunkthotel bei Asti
2. Tag: Über kleine Sträßchen und erste Pisten Richtung Mittelmeer
3. Tag: Col de Melegno, weiter nach Norden
4. Tag: Mediterrane Landschaften wechseln sich mit Hügelland ab, weiter bis Aprical
5. Tag: Durch die Seealpen, spektakuläre Auffahrt zum Tenda
6. Tag: Über den Pass der Toten nach Norden
7. Tag: Kleine Straßen und Pisten im Grenzgebiet zu Frankreich
8. Tag: Individuelle Heimreise nach dem Frühstück


Weitere Informationen zur Reise und Anmeldeformulare finden Sie hier:

PDF Ausschreibung Piemont-Ligurien 2019

Geländewagentour Piemont-Ligurien